zurück zur Übersicht
Frida geboren:
Geschlecht:
Rasse:
Farbe:
02.10.2016

europ. Kurzhaar
grau getigert
aktualisiert: 24.05.2024
SonderFell
Aufnahme ins Casa: 10.09.2021
Haltung: Wohnungskatze Einzelhaltung
Fundort / Abgabegrund: ausgesetzt und vom Auto angefahren aktueller Aufenthalt: Spanien Charakter: Unsere Frida mit den leuchtend grünen Augen ist eine liebe Tigerin, bei der wir die Hoffnung noch immer nicht aufgegeben haben, dass sich vielleicht doch jemand in die wunderschöne Tigerdame mit Epilepsie verliebt... und ihr ein eigenes Zuhause schenkt. Frida ist in richtiger Katzenkopf - sie kuschelt gern, aber nur wenn sie möchte, sie spielt sehr gern, aber auch wenn sie möchte :-) Mit Katzen und Hunden lebt Frida jetzt friedlich zusammen, wie Frida sich bei Kindern verhält können wir nicht sagen, aber jüngere Kinder würden wir in ihrem neuen Zuhause auch nicht sehen. Für Frida wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause mit Erfahrung bei Epilepsie. Frida braucht entweder Gesellschaft einer einzigen ruhigen, souveränen Katze in ähnlichem Alter und mit ähnlichem Temperament, oder eines katzenfreundlichen Hundes. In beiden Fällen sollte ausreichend Platz vorhanden sein, damit Frida sich zurückziehen kann wenn sie möchte. Ein vernetzter Balkon zum Sonnenbaden ist Voraussetzung, ein Freigehege wäre ein Traum. Bis sich ein solches Zuhause findet, ist unsere Frida Patenkatze und hofft auf Paten, die sie bei ihrer medizinischen Behandlung unterstützen. Geschichte: Wir wurden von einer Frau angerufen, die sagte vor ihrer Tür läge eine vom Auto überfahrene Katze. Ihre heutige Pflegestelle holte Frida sofort ab, beim Tierarzt stellte sich dann zum Glück heraus, dass sie nicht komplett überfahren, sondern "nur" angefahren wurde, die schwere Verletzung am Auge ist mittlerweile völlig verheilt. Frida sollte wie alle unsere Katzen sofort sterilisiert werden, der Tierarzt stellte dann aber fest sie ist bereits sterilisiert. Frida hat noch zu viel Gewicht, es normalisiert sich aber immer weiter mit dem fettreduzierten Futter, das sie auch weiter bekommen muss. Während des stationären Aufenthalts hatte Frida einen Anfall, der später in der Klinik als Epilepsie diagnostiziert wurde - wir vermuten sie ist deshalb ausgesetzt worden. Frida ist jetzt schon lange stabil und wir hoffen jemand verliebt sich in die liebe Tigerdame, damit sie noch viele Jahre geliebt in einem eigenen Zuhause verbringen darf. Bis dahin ist unserer Frida wie gesagt Patenkatze... Tests: FIV : FelV: Krankheiten (soweit bekannt): andere med.Behandlungen:
Charakterzüge/Verhalten Verhalten gegenüber Menschen: Verhalten gegenüber Katzen: Verhalten gegenüber Hunden: LINK zum Bilderordner
zurück zur Übersicht
Frida geboren:
Geschlecht:
Rasse:
Farbe:
02.10.2016

europ. Kurzhaar
grau getigert
aktualisiert: 24.05.2024
SonderFell
Aufnahme ins Casa: 10.09.2021
Haltung: Wohnungskatze Einzelhaltung
Fundort / Abgabegrund: ausgesetzt und vom Auto angefahren aktueller Aufenthalt: Spanien Charakter: Unsere Frida mit den leuchtend grünen Augen ist eine liebe Tigerin, bei der wir die Hoffnung noch immer nicht aufgegeben haben, dass sich vielleicht doch jemand in die wunderschöne Tigerdame mit Epilepsie verliebt... und ihr ein eigenes Zuhause schenkt. Frida ist in richtiger Katzenkopf - sie kuschelt gern, aber nur wenn sie möchte, sie spielt sehr gern, aber auch wenn sie möchte :-) Mit Katzen und Hunden lebt Frida jetzt friedlich zusammen, wie Frida sich bei Kindern verhält können wir nicht sagen, aber jüngere Kinder würden wir in ihrem neuen Zuhause auch nicht sehen. Für Frida wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause mit Erfahrung bei Epilepsie. Frida braucht entweder Gesellschaft einer einzigen ruhigen, souveränen Katze in ähnlichem Alter und mit ähnlichem Temperament, oder eines katzenfreundlichen Hundes. In beiden Fällen sollte ausreichend Platz vorhanden sein, damit Frida sich zurückziehen kann wenn sie möchte. Ein vernetzter Balkon zum Sonnenbaden ist Voraussetzung, ein Freigehege wäre ein Traum. Bis sich ein solches Zuhause findet, ist unsere Frida Patenkatze und hofft auf Paten, die sie bei ihrer medizinischen Behandlung unterstützen. Geschichte: Wir wurden von einer Frau angerufen, die sagte vor ihrer Tür läge eine vom Auto überfahrene Katze. Ihre heutige Pflegestelle holte Frida sofort ab, beim Tierarzt stellte sich dann zum Glück heraus, dass sie nicht komplett überfahren, sondern "nur" angefahren wurde, die schwere Verletzung am Auge ist mittlerweile völlig verheilt. Frida sollte wie alle unsere Katzen sofort sterilisiert werden, der Tierarzt stellte dann aber fest sie ist bereits sterilisiert. Frida hat noch zu viel Gewicht, es normalisiert sich aber immer weiter mit dem fettreduzierten Futter, das sie auch weiter bekommen muss. Während des stationären Aufenthalts hatte Frida einen Anfall, der später in der Klinik als Epilepsie diagnostiziert wurde - wir vermuten sie ist deshalb ausgesetzt worden. Frida ist jetzt schon lange stabil und wir hoffen jemand verliebt sich in die liebe Tigerdame, damit sie noch viele Jahre geliebt in einem eigenen Zuhause verbringen darf. Bis dahin ist unserer Frida wie gesagt Patenkatze... Tests: FIV : FelV: Krankheiten (soweit bekannt): andere med.Behandlungen:
Charakterzüge/Verhalten Verhalten gegenüber Menschen: Verhalten gegenüber Katzen: Verhalten gegenüber Hunden: LINK zum Bilderordner
wo ist der Deinhardt?